Titel-Thema

Jetzt also Hygge

Ein dänisches Phänomen ist in Berlin angekommen. Hygge – übersetzt als gemütliche herzliche Atmosphäre – hält Einzug in die Berliner Restaurant-Szene. Was unter dem Begriff und diesem dänischen Lebensgefühl verstanden wird und was daran neu sein könnte – Eva-Maria Hilker hat sich umgesehen und unter den Kennern der Food-Szene umgehört

Dieses Hygge ist anscheinend angesagt. Ein Indiz dafür: neben einem Magazin selben Namens kommen zahlreiche Neuerscheinungen zu diesem Thema in den nächsten Monaten auf den Markt. Die Nordlichter also setzen nach nordischer Küche nun auch diesen Trend in die digitalisierte, globale Welt, in der der Wunsch nach entspannter Normalität groß ist. Und wie sieht das aus in den Berliner Restaurants zum Beispiel?


Foto: Weinstein Weinstein

Einfach entspannt

Im altgedienten Weinstein entspannt sich fast jeder. Klassische, mediterran interpretierte Gerichte, deren Portionsgrößen satt machen und deren Preise angemessen sind. Bonus: Eine wunderbare Weinauswahl und eine sehr kompetente Beratung auf Augenhöhe. (Stefanie Hofeditz)

Weinstein
Lychener Straße 33, Prenzlauer Berg, Tel. 030 441 18 42, www.weinstein.eu, Speisen ab 6,50 €

...

(Die vollständigen Text und alle empfohlenen Adressen können Sie in der aktuellen Ausgabe lesen)