Tisk

Immer wieder Neukölln

Die jungen wirklich wilden Köche arbeiten in Neukölln. Eine Restauranteröffnung ist hier immer auch ein Experiment. Hält das innovative Konzept dem Realitätscheck stand? Sind Traum und Wirklichkeit kompatibel? Jüngstes Beispiel ist das vielversprechende Tisk, eine sogenannte Speisekneipe

Eine Neueröffnung in der Neckarstraße? Klar, ist wieder mal in Neukölln. Die Straße geht von der Karl-Marx-Straße ab. Diese Seitenstraße ist nun nicht gerade als kulinarischer Hot Spot bekannt. Eher geht man ein paar Meter weiter in der Weser-, Friedel- oder Richardstraße essen und trinken, auch in Rixdorf sind ein paar angesagte Adressen. Jetzt wird also diese Neuköllner Ecke bespielt. Und mit dem Tisk, zu deutsch Tisch, soll es anfangen.

Tisk

Beeindruckend ist er schon mal, der Eck-Laden. Sowohl was die Inneinrichtung betrifft als auch die Küchenausstattung. Die Männer, die Jungs möchte man fast sagen, die die Restaurantkneipe zum Leben erwecken, haben einfach mal Glück gehabt. Alle haben einen eigenwilligen Background und sie werden das „Ding rocken“, um in der entsprechenden Tonalität untereinander zu bleiben. Denn nicht nur die beiden Chefs Kristof Mulack und Martin Müller besitzen Street-Credibility. (emh)

Tisk Speisekneipe
Neckarstraße 12, Neukölln, Tel. 030 398 20 00 00, www.tisk-speisekneipe.de,
Eröffnung war am 13. März, Di-Sa ab 18 Uhr, Menü ab ca. 60 €

...

(Den vollständigen Text zur Restaurant-Eröffnung können Sie in der aktuellen Ausgabe lesen)